Schöner, wohlwollender Artikel des BNN-Redakteurs Holger Keller auf Grundlage eines Interviews.